Angebote zu "Religionen" (27 Treffer)

Kategorien

Shops

Mimouni, Rachid: Der Fluch
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.01.1994, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Der Fluch, Autor: Mimouni, Rachid, Verlag: Haymon Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Fundamentalismus // Algerien // Albanien // Islam // Weltreligionen // Moderne und zeitgenössische Belletristik // Andere Weltreligionen, Rubrik: Nichtchristliche Religionen, Seiten: 224, Gewicht: 317 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Riedel, Ann Cathrin: Der Islam in Albanien
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 10.06.2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Der Islam in Albanien, Titelzusatz: Eine Untersuchung über die geschichtlichen Gründe des heutigen Religions- und Nationalverständnisses der Albaner, Auflage: 1. Auflage von 2012 // 1. Auflage, Autor: Riedel, Ann Cathrin, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Nichtchristliche Religionen, Seiten: 28, Gewicht: 55 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Das Verhältnis der Religionen in Albanien
26,96 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Verhältnis der Religionen in Albanien ab 26.96 € als pdf eBook: Neue Perspektiven für die Europäische Union. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Sozialwissenschaften,

Anbieter: hugendubel
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Das Verhältnis der Religionen in Albanien
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Verhältnis der Religionen in Albanien ab 39.99 € als Taschenbuch: Neue Perspektiven für die Europäische Union Research. Auflage 2013. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Sozialwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Albanien. Multireligiöses Land im Herzen Europas
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Mitten in Europa liegt Albanien. Direkt gegenüber Italien. Seinen Norden umspielt die Adria, seinen Süden das Ionische Meer. Teilweise beträgt die Entfernung zwischen Albanien und Italien nicht mehr als achtzig Kilometer. Obwohl die beiden Länder "Rücken an Rücken liegen", ist Albanien bei uns weitgehend unbekannt. Fragt man den berühmten Bürger auf der Straße nach der geographischen Lage Albaniens, so erntet man meist nur ein hilfloses Achselzucken. Wie ist so viel offensichtliche Unkenntnis zu erklären? Religiöse Toleranz bestimmte seit den frühen islamischen Zeiten den Alltag der Albaner. Sie sind berechtigterweise stolz auf die Harmonie, die zwischen den Anhängern der verschiedenen Religionen immer bestand und weiterhin besteht. Generell gilt, dass die Religion der Albaner in erster Linie das Albanertum ist. Dieses Reise-Begleitungsbuch mit seinen über 400 Abbildungen, den vielen Informationen und den persönlichen Reflexionen der Autorin macht Lust, das gastfreundliche Land Albanien näher kennenzulernen.

Anbieter: buecher
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Albanien. Multireligiöses Land im Herzen Europas
20,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Mitten in Europa liegt Albanien. Direkt gegenüber Italien. Seinen Norden umspielt die Adria, seinen Süden das Ionische Meer. Teilweise beträgt die Entfernung zwischen Albanien und Italien nicht mehr als achtzig Kilometer. Obwohl die beiden Länder "Rücken an Rücken liegen", ist Albanien bei uns weitgehend unbekannt. Fragt man den berühmten Bürger auf der Straße nach der geographischen Lage Albaniens, so erntet man meist nur ein hilfloses Achselzucken. Wie ist so viel offensichtliche Unkenntnis zu erklären? Religiöse Toleranz bestimmte seit den frühen islamischen Zeiten den Alltag der Albaner. Sie sind berechtigterweise stolz auf die Harmonie, die zwischen den Anhängern der verschiedenen Religionen immer bestand und weiterhin besteht. Generell gilt, dass die Religion der Albaner in erster Linie das Albanertum ist. Dieses Reise-Begleitungsbuch mit seinen über 400 Abbildungen, den vielen Informationen und den persönlichen Reflexionen der Autorin macht Lust, das gastfreundliche Land Albanien näher kennenzulernen.

Anbieter: buecher
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Durch das Land der Helden und Hirten
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Als eine der ersten westlichen Frauen bereiste die Britin Mary Edith Durham Anfang des 20. Jahrhunderts den Balkan. Damals - wie auch heute wieder - befand sich die gesamte Halbinsel in Aufruhr: die Entstehung von Nationalstaaten brachte Haß und Krieg zwischen die Völker und Religionen und stürzte den Subkontinent, und später ganz Europa, ins Elend. Das vorliegende Buch enthält ausgewählte Schriften, die zwischen 1904 und 1928 erstmals erschienen sind. Die Britin entwickelte sich im Laufe ihrer zahlreichen Aufenthalte zu einer fundierten Kennerin der Region. Ihre Reisen führten sie nach Albanien, Bosnien, Serbien, Mazedonien und Montenegro.

Anbieter: buecher
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Durch das Land der Helden und Hirten
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Als eine der ersten westlichen Frauen bereiste die Britin Mary Edith Durham Anfang des 20. Jahrhunderts den Balkan. Damals - wie auch heute wieder - befand sich die gesamte Halbinsel in Aufruhr: die Entstehung von Nationalstaaten brachte Haß und Krieg zwischen die Völker und Religionen und stürzte den Subkontinent, und später ganz Europa, ins Elend. Das vorliegende Buch enthält ausgewählte Schriften, die zwischen 1904 und 1928 erstmals erschienen sind. Die Britin entwickelte sich im Laufe ihrer zahlreichen Aufenthalte zu einer fundierten Kennerin der Region. Ihre Reisen führten sie nach Albanien, Bosnien, Serbien, Mazedonien und Montenegro.

Anbieter: buecher
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Brot
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Brot riecht nach Heimkommen, nach Familie und Liebe. Brot stiftet Religionen und Revolutionen - und verursacht Zöliakiepanik und Weizenwampenangst. Brot ist Grundnahrungsmittel - und essbare Sehnsucht. Brot ist eine Metapher. Brot ist universell. Was erzählt Brot über die Menschen, die es essen, und über die Verhältnisse, in denen es gebacken wird? Was findet man, wenn man dem Duft des Brotes folgt?Walter Mayer macht sich auf die Suche danach, was sich hinter der Universalie Brot verbirgt: Er schreibt über Gluten und gierige Saatgutkonzerne, über liebevoll gehegte Sauerteigkulturen und die wundersame Brotvermehrung im Neuen Testament. Er lässt sich von Sarah Wiener die Grundlagen des handwerklichen Backens erklären, spricht mit dem Ernährungsminister Christian Schmidt und interviewt den Brotmilliardär Heiner Kamps. Er fährt zu Bäckerinnen und Bäckern in die Berge von Albanien, in die Medina von Marrakesch, in die moorige Landschaft um Edinburgh und in die österreichischen Alpen.Und am Ende führt ihn seine Entdeckungsreise in die Küche seiner Mutter, der Bäckerstochter - immer auf der Suche nach dem Duft des Lebens.Dieses wunderbar illustrierte Geschenkbuch ist eine fein abgewogene Mischung aus Reportage, Kulturgeschichte und Familienmemoir und eine Liebeserklärung an das Brot. Wie das duftet!"Meine Nase nahm aufs Intensivste einen ganz besonderen Duft wahr. Etwas kümmelig Feines, etwas Roggen-Kräftiges, etwas staubig Warmes und zugleich etwas umfassend Zufriedenstellendes. Ein Geruch setzt sich, wenn er die Nasenzellen schwingen lässt, ja aus mindestens 400 Komponenten zusammen. Carsten hatte frisches Brot gebracht."

Anbieter: buecher
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot